Aluminiumprofile für Automatisation und Maschinenbau

news no name konstruktion 01Viele Metall- und Maschinenbauer, welche die einmalige Chance genutzt und auch Solar anboten, haben uns oft gefragt:

„Hallo Mejo-Team, warum macht Ihr nicht einfach das gleiche offene System wie für Solar, auch für  Automatisation und Maschinenbau? Wir wollen Profile, die kompatibel zum offenen Zubehör Markt sind!“

Also haben wir uns die marktüblichen Profile einmal genauer angeschaut und versucht die Unterschiede herauszuarbeiten. Zu unserem Erstaunen  haben wir fast das Selbe vorgefunden wie auf dem Markt für Solarmontageschienen. Es gibt im Großen und Ganzen nur zwei Nutsysteme, nämlich M8 und M10. Die Unterschiede in der Nutform sind so winzig und minimal, dass das Zubehör der unterschiedlichen Systemhäuser und  Händler wechselseitig problemlos nutzbar ist - und wie im Solar gibt es niemand zu.

Also haben sich unsere Konstrukteure drangesetzt und Kanäle entwickelt, die größtmöglich kompatibel sind. No Name Solar® und No Name Konstruktion® haben somit den gleichen gedanklichen Ursprung: Die Idee, Kunden einmal nicht durch spezifisches Sonderzubehör an eine bestimmte und teuer Serie zu binden. Unsere Profile sollen kompatibel zu Normteilen sein. Dies ist der Grundgedanke von unseren Profilen und deren wichtigster Vorzug.

No Name Solar® und No Name Konstruktion® -  das sind preiswerte Montageschienen ohne Systembindung direkt vom Presswerk.