Fassadenverkleidung

Fassadenverkleidung mit Alucore® - Aluminium Wabenverbundplatten

Einzigartige mechanische Eigenschaften gepaart mit herausragenden Verarbeitungs- und Ästhetikmerkmalen machen Alucore für Planer, Architekten und Designer zum bevorzugten Werkstoff im Fassaden- und Dachbereich. Das Material reagiert nicht sprödhart sondern zähelastisch und zeichnet sich durch einzigartige Schälhaftungswerte aus. Alucore® eignet sich deshalb besonders für den Fassaden- und Dachbereich - z.B. bei extremen Windlasten und großen selbsttragenden Dächern. Alucore® eigenen sich somit auch ideal für die Verwendung als vorgehängte, hinterlüftete Fassadenverkleidung

Durch unterschiedliche Plattengrößen sind großflächige Fassadenelemente mit größeren Stützweiten möglich. Dadurch wird an Unterkonstruktion gespart und eine günstige Fassadenverkleidung mit Alucore® möglich. Neben seinem geringen Gewicht und der hervorragenden Planheit glänzt Alucore® durch seine hohe Witterungsbeständigkeit. Hinsichtlich der Oberflächenbehandlung werden ausschließlich hochwertige Lacksysteme mit optimaler Witterungsbeständigkeit und Resistenz gegen Industrieemissionen eingesetzt.

Vorteile:

  • Umfangreiche Farbpalette und herausragende Planheit
  • Sehr leichtes Material bei gleichzeitig extrem hoher Biegesteifigkeit
  • Freiheit in Planung und Design durch sehr gute Verformbarkeit
  • Schwingungsdämpfend, damit keine Antidröhnbeschichtung notwendig
  • Einfache Verarbeitung mit üblichen Werkzeugen, z.B. beim Abkanten und Biegen
  • Problemloses Handling und schnelles Verlegen am Bau auch bei großen Formaten
  • Geringer Aufwand für Unterkonstruktion und Befestigungsmittel
  • Kurze Montagezeit, sichere Termine, geringe Kosten
  • Ausgezeichnete Witterungs- und Langzeitbeständigkeit

Konstruktionsbeispiele

Alucore® zeichnet sich durch Verformbarkeit, Planheit, Stabilität und Wetterresistenz aus. Aufgrund des Verbundaufbaus kann Alucore® viele Formen annehmen und sich wie eine zweite Haut um die Bausubstanz legen. Die gute Verformbarkeit steht nicht im Gegensatz zu Stabilität und Planheit. Dies wird durch die hohe Biegesteifigkeit der Platten gewährleistet.

Häufig angewendete Stärken: 6, 10, 15, 20 und 25 mm

Referenz

Fassaden

© Petra Breuer, www.petrabreuer.de

Download: