Warum heißen unsere Marken „No Name“?

 

Kennen  Sie noch diese gelb-schwarzen Kondensmilch Dosen aus den 80'ern mit dem dicken Logo „No-Name“? Das gab es auch für Chips, Kekse und Cola. War absolut Klasse und damals jeden Pfennig wert.

No Name

 

2010 haben wir ein Angebot für eine Solaranlage für unser Zentrallager  in Düsseldorf geprüft  und das Angebot auf die einzelnen Bestandteile hin aufgeschlüsselt.

 
Aus unseren Produktionen wurden 2009 fast 18.000 Tonnen Aluminiumprofile in die Solarindustrie und vor allem für  die Unterkonstruktionen geliefert.  Für genau diese Unterkonstruktion sollten wir damals nun fast das Dreifache für unsere eigenen Profile bezahlen. Sicher haben wir genau das nicht gemacht!
 

Da kam die Idee, eine Montageschiene mit Kondensmilch zu vergleichen.  So wurden No Name Konstruktion®, No Name Solar® und No Name Halbzeuge® geboren. 

 

No Name – das sind preiswerte, zum Industriestandard kompatible Profile ohne Systemzwang. Direkt vom Presswerk.